PLATH AG

Jamming

AJS-40C Kompaktes automatisches Kommunikationsstörsystem

30 bis 500 MHz

Ermöglicht Störungen von Schnellfrequenztrichtern

Das kompakte automatische Kommunikationsstörsystem AJS-40C arbeitet im VHF/UHF-Bereich mit einer maximalen HF-Ausgangsleistung von 300 W.

Mit einer momentanen Bandbreite von 40 MHz (optional bis 200 MHz) und einer schnellen Reaktionszeit eignet sich das AJS-40C ideal zur Spektrumüberwachung, Signalerfassung und für schnell reagierende Störungen. Es stehen automatische und manuelle Störungsmodi zur Verfügung, die Schmalband- sowie Breitband Störsignale anwenden. Das AJS-40C kann dank des stabilen Transportkoffers flexibel eingesetzt werden.

AJS-40P Portables automatisches Kommunikationsstörsystem

30 bis 500 MHz

Portables automatisches Störsystem komplett mit Tablet-PC für die Systemsteuerung, omnidirektionaler RX/TX-Antenne und Rückentrage

Das portable automatische Kommunikationsstörsystem AJS-40P ermöglicht Störungen und arbeitet im VHF/UHF-Bereich mit einer maximalen HF-Ausgangsleistung von 100 W.

Mit einer momentanen Bandbreite von 40 MHz und einer schnellen Reaktionszeit eignet sich das AJS-40P ideal zur Spektrumüberwachung, Signalerfassung und für schnell reagierende Störungen. Es stehen automatische und manuelle Störungsmodi zur Verfügung, die Schmalband- sowie Breitband Störsignale anwenden. Aufgrund des moderaten Gewichts und kompakten sowie robusten Designs kann das AJS-40P leicht mittels der mitgelieferten Rückentrage transportiert werden.

EagleEye 320 Hochentwickeltes UAV- Abwehrsystem

Kompaktes Hochleistungs- Überwachungs- und Störsystem gegen kleine, mini und mikro UAVs

Das EagleEye 320 UAV-Abwehrsystem schützt sensible Bereiche wie Veranstaltungsorte, Feldlager oder kritische Infrastruktur gegen illegales Eindringen von kleinen UAVs.

Das System ist vorgesehen, um UAVs schon auf große Entfernung zu erkennen und bietet elektronische Gegenmaßnahmen, um das Risiko von Begleitschäden zu minimieren.

EagleEye 320 benutzt X-band Radar, Wärme- und Tageslichtkameras, sowie einen optionalen Funküberwachungssensor zum Aufspüren und Identifizieren von UAVs mit einer Reichweite von bis zu mehreren Kilometern. Wurde eine Bedrohung identifiziert, wird der Störsender eingesetzt, um die Verbindung zwischen UAV und Bediener und/oder Navigation zu unterbrechen.